Donnerstag, 1. August 2013

[Lackjunkie] Holo Gradient Stamping

...aus der Challenge Restekiste. Quasi. Während der Challenge Zeit habe ich das Ganze mal als Lack zu einer Party und passend zum Thementag "Gradient Stamping" zusammen lackiert und gestampt. Da man den Farbverlauf aber nicht soooo gut sehen kann, habe ich mich dann am besagten Tag doch noch kurzfristig anders entschieden und zu den Kiko Mirror Lacken gegriffen.

Zeigen mag ich es trotzdem gerne und somit kommt es heute an's Tageslicht. Ich habe mich seinerzeit zum Stampen für Hololacke in drei Farben entschieden. Der Farbverlauf startet in silber, geht über Flieder und endet in Lila. Wenn man es weiß sieht man es, ansonsten wird das Ganze stark durch den Holo-Regenbogen geschluckt. Einerseits ein Nachteil...aber auch andererseits ein Vorteil, weil so auch keine Farbkanten zu sehen sind.
 
 
 
Als Basis diente mir "Who Do You Love" von p2. In der Flasche erkennt man einen wunderschönen Schimmer, den ich auf den fertig lackierten Nägeln jedoch vergeblich gesucht habe. Witzigerweise ist es beispielsweise Angi gelungen, diesen Schimmer zu knipsen, während ich ihn bei bestem Wetter nicht einmal mit bloßem Auge wiederfinden konnte. SEHR mysteriös das Ganze.
Die Grundfarbe ist trotzdem hübsch, aber ich weiß nicht, ob ich ihn mit dem Wissen um den Verschwindibus- Schimmer gekauft hätte.
Lackieren ließ er sich gut und mit 2 Schichten war er deckend. Solide Leistung also.

Ach ja...zur thereotischen Erklärung eines Gradient-Stampings (ich muss da unbedingt nochmal so etwas wie ein Tutorial zu machen, sofern das gefragt ist):
Ich überlege mir, wie herum ich das Motiv auf den Nagel stempeln möchte, lege es entsprechend bereit und tupfe dann untereinander die gewünschten Farben an den linken Rand (statt das ganze Motiv einzupinseln. So gehe ich -grundsätzlich- eher selten vor) und ziehe es dann mit meiner Plastikkarte über das Motiv ab und stempel es wie gehabt.


Basecoat:
Silky Nail Whitener // Douglas

Farblack:
Grau: Who do you love / p2

Stamping:
Silber: Harp on it // Color Club // Halo Hues 2012
Flieder: Cloud Nine // Color Club // Halo Hues 2012
Lila: Eternal Beauty // Color Club // Halo Hues 2013
Schablone:

Topcoat:
Better Than Gel Topsealer // Essence

Kommentare:

  1. Ich bin grad überaus begeistert! Sehr geil sieht das aus! Und so akurat gestempelt, ich bin da echt unfähig... :(

    Die Farbzusammenstellung mit dem p2-Lack find ich spitzenmäßig! Gradient ist für mich nur mit größter Anstrengung minimal zu erkennen, find ich aber überhaupt nicht schlimm! ^^

    Ich starr die Bilder jetzt noch 'ne Runde an... ;D Es sieht sooooooo genial aus!

    AntwortenLöschen
  2. Auch dieses sieht mal wieder totaaaaaaaaaaal geil aus *-*

    Verrätst du mir dein stamping Geheimnis ? ;D

    AntwortenLöschen
  3. so wunder, wunder, wunder, wunderschöööööööööööön *_*
    Es kann nur ein Monk für Nicht-Challengetauglich halten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja wirklich toll aus . Der Basislack "Who Do You Love" ist genial. Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  5. Hey :) Das sieht echt super aus. Ich folge dir auch schon länger, nämlich seit ich bei Lackliebe gesehen hast, dass du bei der 30 Tage Challenge mitmachst :)
    Ich habe dich auch gleich mal in meine Tag Liste aufgenommen. Wenn du Lust hast, bei dem Tag mitzumachen, hier ist der Link:

    http://lackverliebt.blogspot.de/2013/08/tag-10-fragen.html

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen